.

.
2017hr.jpg 2017hr1.jpg 2016m-1.jpg wald2016-3.jpg wald2016-4.jpg hr2017-3kl.jpg dscn5217.JPG 2020-07a.jpg waffeln.jpg waldfasching.jpg waldfasching3.jpg fasching3.jpg dscn0067.JPG dscn9992.jpg

 

 

Kinderbetreuung- KiBe
 und Waldspielgruppe
Mittagsbetreuung

.m

 

 

 
 
 
Die Kinder fühlen sich wohl, dies sind die besten Voraussetzungen für Lernen und Entwicklung. Wichtig sind uns die Stärkung des Selbstwerts der Kinder, durch das „Selber - tun“  und
Selber- entscheiden, was sie vom Angebot annehmen.  Aber auch wenige, klare  Regeln und Grenzen sind nötig.

                                           

 


 
Sehr gut ausgebeildete Betreuerinnnen bieten Ihrem Kind eine vorbereitete, interessante Umgebung mit entwicklungsgerechten Angeboten und vielen Möglichkeiten an, in der die Kinder selbstbestimmt spielen, werken, forschen und experimentieren, singen, malen etc. können.

 

 

 

 

Der Tagesablauf ist grob strukturiert. Der Vor- oder Nachmittag wird unterteilt von einer Jausenzeit. Hier wird ein Buffet gemacht, bei dem die Kinder selbstverständlich mithelfen dürfen. Die Jause wird mit einem Ritual begonnen und beendet.

 

 


 

 

Waldspielgruppe

 
Was viele Erwachsene als zu ungemütlich und anstrengend empfinden, ist für die Gruppen 3 bis 5-jähriger Kinder, die von Montag bis Freitag im Schwefel neben dem jüdischen Friedhof anzutreffen sind, ein großes Abenteuer.

   

 

 

 

Der Wald ist ein Wohlfühlort  zum Eintauchen und Baden mit allen Sinnen, ein Konzertsaal mit vielfältigen Geräuschen und eine Oase der Ruhe. Der Wald ist aber auch ein Abenteuer, ein Spielplatz, ein Garten, eine Universität und ein Zauberland.

Immer wieder sind wir erstaunt, wie vollkommen frei sich die Kinder an der frischen Luft bewegen, wie viel sie von der Natur lernen und wie ruhig sie werden oder, zu sprudeln beginnen. Die Zeit im Wald ist wertvoll, vielfältig und elementar. Es scheint, als würden Kinder und dieser Erlebnisraum zusammengehören.

In Hohenems wurde die Idee einer Waldspielgruppe erstmals 2006 geäußert.

Im Laufe der Jahre stieß die Waldspielgruppe auf reges Interesse vieler Familien aus Hohenems und Umgebung und das Angebot konnte ausgeweitet werden. Außerdem wurde der offene Waldtreff an einem Nachmittag in der Woche (September bis November und Ostern bis Schulende) initiiert, der auch für kleinere Kinder und Familien gedacht ist.

Die Waldspielgruppe den Kindern Raum und Zeit, in dem bzw. der sie Vieles erleben dürfen:

freies Spiel und viel Bewegung an der frischen Luft, mit anderen Kindern die Natur in ihrer Vielfalt erleben und Freunde finden, Wind und Wetter fühlen und die Jahreszeiten hautnah spüren, wenige, aber wichtige Regeln kennen- und beachten lernen, Erfahrungen mit dem eigenen Körper und der Motorik sammeln dürfen;

Ganzheitliches Denken wird angeregt, sinnliches Erleben, Naturverständnis, Umweltschutz und die Liebe zur Natur entwickeln sich - denn nur was ich mit Lust erfahre, lerne ich zu schätzen und zu schützen. Die Kinder dürfen die Zeit an der frischen Luft richtig genießen.

Die BetreuerInnen sind BeobachterInnen und geben Schutz und Geborgenheit bei Bedarf. Das Kind wird aber zum Selbertun angeregt. Nach dem Motto: „Hilf mir, es selbst zu tun.“, nach Maria Montessori. Das fördert das Selbstvertrauen, die Selbstsicherheit und die Selbstständigkeit.

.

  
Papatag: ein neues Waldsofa wurde gebaut!
Das Betreuerinnen-Team der Waldspielgruppe

 

 

 

Mittag wie bei Mama

 

Um dem Kind und den Eltern einen stressfreien Mittag zu erleichtern, gibt es bei RINGAREIA ein Mittagsangebot als Ergänzung zur Vormittagsbetreuung.
 

 

 

Wir bieten den Kindern ein selbst gekochtes, gesundes Mittagessen. Das Kind sieht, riecht, schmeckt, wie das Essen zubereitet wird und darf, wenn es mag, auch mithelfen. Gemeinsam mit den anderen Kindern und den Betreuerinnen wird dann in Ruhe genussvoll gegessen.
Wir achten bewusst auf regionale, saisonale und biologische Nahrungsmittel.
Wir verwenden kein Schweinefleisch.

 

.
Helfen macht Spaß!   Wir fahren mit dem Kinderwagen zum Markt
    und kaufen für die Jause und das Mittagessen ein.

 

 
Speisen die mit Kindern zubereitet werden:                                                
zum Beispiel:
 
Gemüsesuppe, Kürbiscremsuppe, Wurstnüdele, Haschee mit Püree, Kässpätzle, Nudeln mit Tomatensauce, Gemüsereis, Riebel mit Apfelmus, Cremesuppen nach Saison, Grießnockerlsuppe, Nudelsuppe usw. Krazete mit Holdermus, Geschnetzelts mit Reis, mildes Chili con carne, Kartoffelauflauf, Reismus oder Griesmus, kleines Wienerschnitzel mit Kartoffelsalat, geschmortes Gemüse mit Nudeln, Kartoffelgulasch mit Würstle, Gemüsevariation nach Saison mit Kräutersauce, Pudding, Omelett, Joghurtcreme mit Früchten, Kekse oder Pizza, selbstgebackenes Brot, –
 
und alles was Kindern sonst noch schmeckt !
 
 

 

.

 

AKTUELL
 
Gerne nehmen wir
wieder Neuanmeldungen
entgegen. 

------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

           © Copyright Verein Ringareia |
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
file:///C:/Users/Jeremia/Pictures/Ringareia/21%2004%20Flyer%20Waldtreff%20mit%20Anmeldung[735].pdf
*